Stichtage KMU-Instrument

Detail eines Spiralkalenders mit daraufliegendem Stift

Das KMU-Instrument ist ein besonders marktnahes Förderinstrument. Die Förderentscheidung sollte daher sehr schnell fallen. Regelmäßig gibt es Stichtage, im Nachgang derer von allen Anträgen die besten ausgewählt werden.

Anträge für das KMU-Instrument können für die erste und zweite Phase jederzeit eingereicht werden. Die Phasen können nacheinander durchlaufen werden. Es ist aber auch möglich, sich nach der entsprechenden Vorarbeit vergleichbar mit Phase 1 direkt für Phase 2 zu bewerben.

Anträge können nach der Einreichung (englisch: submission) bis zum jeweiligen Stichtag beliebig oft überarbeitet werden. Zudem ist die Wiedereinreichung zum nächsten Stichtag im Falle einer Ablehnung in der Regel möglich.

Die Entscheidung über die zu fördernden Projekte erfolgt auf Basis der in der Begutachtung erzielten Punktwerte. Die positiv begutachteten Anträge, die bis zum Stichtag eingegangen sind, werden in ihren Themen gelistet. Die Anträge mit den höchsten Punktzahlen werden gefördert, so lange das Budget reicht. Mehr hierzu finden Sie auf der Seite zum Begutachtungsverfahren.

Stichtage 2017:

  • Phase 1: 15/02/17, 03/05/17, 06/09/17, 08/11/17
  • Phase 2: 18/01/17, 06/04/17, 01/06/17, 18/10/17

Die Stichtage für die folgenden Jahre stehen noch nicht fest.

Hinweis: Die Rückmeldung erhalten Antragstellende im Teilnehmerportal unter "My Proposals", "Follow up".

Mit dem letzten Stichtag des Jahres endet auch der jeweilige Aufruf. Voraussichtlich zum 1. Januar öffnet der Aufruf des folgenden Jahres.

Die ersten Fördergelder (Vorabzahlung) sollen in Phase 1 ca. drei Monate, in Phase 2 ca. sechs Monate nach dem Stichtag ausbezahlt werden.

Auf unserer Seite finden Sie auch die Ergebnisse der bisherigen Stichtage.