Erfolgsgeschichte: petaFuel GmbH

Gruppenbild des VIMpay Teams

Erfolgsgeschichte der petaFuel GmbH: VIMpay - eine "One-fits-all-Lösung" für den Zahlungsverkehr

Projektinformationen
Titel: VIMpay – an all in one mobile solution for cashless payment for everyone – simple, scalable, secure
Unternehmen: petaFuel GmbH
Projektleiter: Ludwig Adam
Förderinstrument: KMU-Instrument Phase 2
Laufzeit: 17 Monate

Unser Unternehmen

Die petaFuel GmbH mit Sitz in der Universitätsstadt Freising bei München wurde im Juli 2004 gegründet. Unser Unternehmen versteht sich als ein ergebnisorientierter IT Service Provider, der maßgeschneiderte Banken- und Unternehmenslösungen in den Bereichen Softwareentwicklung, IT-unterstützte Zusammenarbeit und Business Intelligence bietet. Wir entwickeln Zahlungssysteme (SSL-Banking, HBCI-Server, Online Brokering) für mittelständische und private Banken mitsamt Endkunden-Support. Ein weiterer Geschäftsbereich ist das Processing und der Vertrieb der Prepaid MasterCards. Wir bieten hierzu das Processing für weltweit einsetzbare, vorausbezahlte Guthabenkarten in Kooperation mit MasterCard International.

Seit 2011 entwickeln wir zudem Apps für den Finanzsektor. Dabei legen wir Wert auf größtmöglichen Komfort bei gleichzeitig höchsten Sicherheitsstandards. Momentan arbeiten wir an einem Projekt namens VIMpay. Schon jetzt ist absehbar: VIMpay wird zahlreiche innovative Funktionen innerhalb der App bieten, welche für die Finanzwelt von richtungsweisender Bedeutung sein werden.

Unsere Innovation

Ziel unserer Innovation ist es, eine App zu entwickeln, die alle Anforderungen der User im Bereich Mobile Banking und Mobile Payment erfüllt – und damit alle erforderlichen Funktionen und Features in nur einer App vereint.

Zwar sind bereits erfolgreiche Apps auf dem Markt platziert worden. Mit dem VIMpay-Projekt soll jedoch eine App entwickelt werden, die mehr kann und besser ist als alles, was bisher auf dem Markt erhältlich ist: eine App, die die Nutzerinnen und Nutzer rund um die Uhr und in jeder Lebenslage unterstützt. Um am wirtschaftlichen und sozialen Leben teilhaben zu können, wird es für jede EU-Verbraucherin und jeden EU-Verbraucher immer wichtiger, bargeldlos bezahlen zu können. Zusätzlich ist innerhalb der EU ein Smartphone weit verbreitet.

Unser Projektziel ist es daher, eine universelle Lösung hervorzubringen, die es Smartphone-Nutzenden ermöglicht, im gesamten SEPA-Zahlungsverkehrsraum online am bargeldlosen Zahlungsverkehr teilzunehmen. Darüber hinaus wird VIMpay eine bankenunabhängige Zahlungslösung sein und die Möglichkeit bieten, Zahlungen zwischen EU-Bürgerinnen und -Bürgern mit oder ohne Bankkonten durchzuführen.

Unsere Motivation für das KMU-Instrument

Als KMU haben wir  bereits wesentliche Bausteine ​​für das VIMpay-Projekt entwickelt und im Markt platziert. Allerdings benötigen wir eine finanzielle Unterstützung, um die im Rahmen des Projektes entwickelte Lösung für den europaweiten Markt vorzubereiten und zugleich den Vorsprung gegenüber dem aktuellen Marktumfeld zu halten.

Beides kann nicht mit den aktuell bestehenden Geschäftseinnahmen von petaFuel realisiert und gedeckt werden. Aus diesem Grund haben wir uns mit unserem innovativen VIMpay-Projekt erfolgreich für eine Förderung durch das KMU-Instrument (Phase 2) beworben.

 

Autor: Ludwig Adam, petaFuel GmbH, Münchner Straße 4, 85354 Freising, Telefon: +49 (0)8161-4060-0, E-Mail: info@petaFuel.de, Internet: www.petaFuel.de